UNSER VOLKSBEGEHREN IN BAYERN!
Das CETA-Abkommen

CETA ist ein Freihandelsabkommen, das die EU mit Kanada verhandelt hat. Die Abkürzung CETA steht für Comprehensive Economic and Trade Agreement“, zu Deutsch etwa „Umfassendes Abkommen über Wirtschaft und Handel“.

Im Abkommen geht es unter anderem um Zölle, Marktzugänge, Investitionsschutz, Regulatorische Kooperationsforen, die Anerkennung von Berufsabschlüssen, Transportdienstleistungen, die Liberalisierung der Erbringung von Dienstleistungen und unglaublich viele Detailregelungen, wie z.B. über die Etiketten von Weinflaschen. Da das Abkommen in vielen Bereichen sehr umfassende Liberalisierungsverpflichtungen enthält, besteht mehr als die Hälfte des Texts aus Ausnahmen und Bedingungen, die die EU, einzelne EU-Mitglieder, Kanada oder kanadische Bundesstaaten festhalten wollen. Welche Inhalte des Abkommens dazu führen, dass wir es ablehnen, lesen Sie hier: 10 Gründe gegen CETA.

Aktuelle Meldungen

27.06.2016

Erneuerbare Energien und Sozialwahlen beim ÖDP-Kreisverband

„Spaß muss sein, Verantwortung auch!“ Unter diesem Motto stand das diesjährige Sommerfest der Ökologisch-Demokratischen Partei, Kreisverband Memmingen-Unterallgäu, das auf dem Energie-Hof des ÖDP-Kreisrates Ludwig Filser in Frankenhofen bei Bad Wörishofen gefeiert wurde. Es freute uns sehr, dass sich auch einige Mitglieder aus dem benachbarten Kreisverband Neu-Ulm/Günzburg beigesellt hatten.

 

13.06.2016

Neu-Ulmer Delegierte auf dem ÖDP-Landesparteitag unterstützen Volksbegehren gegen Freihandelsabkommen:

Staatsregierung soll im Bundesrat zu einem "Nein zu CETA" verpflichtet werden

 

Prof. Dr. Klaus Buchner aus München

 

Homepage Prof. Buchner

Aktuelle Pressemitteilung des Landesverbandes

ÖDP-Europaabgeordneter Buchner kritisiert Ausgrenzung des...

29.06.2016

„Die EU-Kommission hat nichts verstanden“
"Mit seiner Weigerung, die Parlamente der europäischen Staaten über das Freihandelsabkommen CETA ent...
 
 

FreitagsGedanken

Menschenverstand oder Stillstand oder kein Standvermögen?

24.06.2016


In der Augsburger Allgemeinen vom 11.06.2016 steht ein Artikel mit folgender Schlagzeile: "Skandale...